auf Amazon nancy:

Was bitte ist das mal für ein geiles buch😅😅
Die Susanna ist doch mal der wahnsinn,ich mochte ihre spitze zunge, ja mädchen hau raus was du denkst,halt bloß nicht den mund, werde bloß nicht versnopt,der arme joshilein😅,die gitte hätte ich glaube auch so behandelt einfach witzig. Go susanna go....aber wie es mit joshilein weiter geht und ihr oder ob sie einen in ihrem alter findet,lest es selbst....

bittte biiittttte mehr davon,ich liebe schlagfertige frauen /mädchen. Lasst euch nicht immer was sagen/das leben vorschreiben.benutzt biiiitte eure eigene Meinung und euren Verstand, lasst euch nicht das leben vorschreiben,egal ob "reich" oder "arm". Aber auch die jungs/Männer nicht nur wir Frauen.
Der schreibstil ist wirklich gut,am anfang hatte ich kurz zu kämpfen aber ab der 2ten oder 3ten seite war ich drin,ich fand das buch GUT. Ach susanna du hast mein herz bereichert,die gute 16jährige....kaum zu glauben,aber schlagfertig🙈


Miri auf Lovelybooks:

Eine etwas andere Lovestory. Tolles Buch!

Drei Wochen Juli ist eine schnelle Geschichte. Sie baut den Konflikt um Susanna und Josh auf und bleibt an ihm dran, hält sich nicht lange an Nebenhandlungen auf. Jeder der Charaktere verleibt der Liebesgeschichte seine Seele ein und gibt ihr damit viele verschiedene Gesichter. Sie wird intelligent frech erzählt, witzig und charmant, alles andere als kitschig. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, erhebt nicht ihren Zeigefinger und soll allen, die sich auf sie einlassen, Lust machen, das Abenteuer Liebe zu wagen, egal auf welches es sie mitnehmen möchte.

Dank einer Leserunde durfte ich dieses Buch lesen.
Was direkt auffällt ist der etwas ungewöhnliche Schreibstil, an den man sich erstmal gewöhnen muss, ich aber dann unfassbar gut fand.
Es lässt sich gut lesen, auch wenn man sehr aufpassen muss, um mitzukommen.
Susanna ist ein super dargestelltes pubertierendes Mädchen, bei dem man oft mit dem Kopf schütteln muss. Die Geschichte ist ein auf und ab an Gefühlen und man mag das Buch kaum zur Seite legen. Durch die intensive Beschreibung von Gefühlen und eigenen Wahrnehmungen ist man voll mit drin und man hat das Gefühl, sich selbst nochmal zu verlieben! Ich war auf Wolke 7 und gleichzeitig mit Susanna am Boden zerstört. Ganz tolle Geschichte und Umsetzung.
Das Ende ist etwas abrupt und lässt auf Fortsetzung hoffen. =)

Solomiya auf Amazon: